Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Glücksspielsucht – Beratung und Prävention

Glücksspielsucht ist der zwanghafte Drang, an Glücksspielen teilnehmen zu müssen. In der Regel handelt es sich dabei um Automatenspiele, Roulette, Poker, Lotto, Sportwetten und Glücksspiele im Internet. Der pathologische Glücksspieler ist nicht in der Lage, sein Spielen zu unterbrechen, sondern das Spielen entwickelt eine solche Eigendynamik, dass er die Kontrolle über sein Spielverhalten verliert. Spielen wird dann zum Selbstzweck. Es bestimmt in großem Maße das Alltagsleben des Betroffenen und hat schwerwiegende negative Auswirkungen auf ihn selbst als auch für sein Umfeld.
Oftmals geht mit einer Glücksspielsucht eine Schuldenproblematik einher, so dass mit den Ratsuchenden innerhalb der Beratung auch Themen in diesem Zusammenhang bearbeitet werden können.

Die regionale Fachstelle für pathologisches Glücksspiel ist Teil der Suchtberatung des Diakonischen Werkes Mainz-Bingen und ist für den gesamten Landkreis Mainz-Bingen zuständig. Sprechstunden finden in Oppenheim und in Ingelheim statt.
Die Fachstelle wird im Rahmen des Landesprojektes „Glücksspielsuchtberatung/-prävention“ vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familien und Frauen finanziell gefördert.


Sowohl Betroffene als auch deren Angehörige haben die Möglichkeit, kostenlos und auf Wunsch auch anonym Beratung in Anspruch zu nehmen.


Angebote:

  • Informationen über Spielsucht und Suchtverhalten
  • Krisenintervention
  • Problemzentrierte Beratung
  • Vorbereitung stationärer und/ oder ambulanter Rehabilitation
  • Vermittlung in stationäre Hilfen und ambulante bzw. stationäre Rehabilitation
  • Nachsorge als begleitende Unterstützung und Rückfallprophylaxe
  • Präventionsangebote für Schulen, Kirchengemeinden, Vereine etc.
  • Beratung und Prävention zu Computer- und Onlinespielsucht
  • Schuldnerberatung:
    • z.B. Einleitung von Schuldnerschutzmaßnahmen
    • z.B. Entwicklung von Sanierungskonzepten
    • z.B. Sichten, Ordnen und Vervollständigen von Gläubigerunterlagen
  • Insolvenzberatung
  • Haushalts- und Budgetberatung

 

Beratungszentrum Oppenheim
Postplatz 1
55276 Oppenheim
Tel.: 06133/ 57 89 913
Tel.: 06133/ 57 89 914
E-Mail: gluecksspielsucht [at] diakonie-mainz-bingen [punkt] de

Beratungszentrum Ingelheim
Georg-Rückert-Str. 24
55218 Ingelheim
Tel.: 06132/ 78 94 0
E-Mail: gluecksspielsucht [at] diakonie-mainz-bingen [punkt] de

-A+

Schriftgröße